Workshop Yoga & Meditation mit Julia am 22.5.

yogaś citta-vṛtti-nirodhaḥ

Im zweiten Vers des Yoga Sutra nach Patanjali – dem wichtigsten Leitfaden des Yoga – heisst es: Yoga ist jener innere Zustand, in dem die Bewegungen des Geistes zur Ruhe kommen.

Dann, so heisst es, erkennen wir wer wir wirklich sind. 

Die Erkenntnis über unsere wahre, lebendige Natur lässt sich mit dem Verstand nur sehr schwer fassen und begreifen. Yoga als innerer Zustand ist etwas, dass erfahren und erlebt werden muss, immer und immer wieder. Deshalb steigen wir auf die Matte und üben, immer und immer wieder. Um immer und immer wieder den Hauch des Reichtums zu spüren, der bereits in uns liegt. 

Darum geht es in diesem Workshop Format. Mein Wunsch ist es, euch darin zu unterstützen die Empfindsamkeit und das Verständnis für den Körper wieder zu entdecken und über den Körper auch die Vorgänge des Geistes besser zu verstehen. Durch sich selbst zu sich selbst, kann man sagen.

Wir beginnen mit einem kleinen theoretischen Teil und besprechen die ersten Verse der Yoga Sutras. Danach werden dynamische Yoga Sequenzen geübt, die Bewegung und Atem vereinen um so die innere Lebenskraft – Prana – zum fließen zu bringen. Wenn Prana ungehindert fließen kann, gelingt es uns in der darauf folgenden Meditation viel leichter, den Blick nach innen zu richten und nachzuspüren. Vielleicht können wir dann das zuvor Besprochene ganz offen und individuell erfahren. 

Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Ich freue mich auf euch. 

22.5. 17:00 – 19:00 Uhr

2 Stunden 29 €

*

Anmeldung und Info direkt bei

Julia Wenisch

Yoga & Meditation

juliawenischyoga@gmail.com

www.juliawenischyoga.com