Event Detail

Yoga Dance – ein Workshop mit Christine Chu

 

Chu und ich haben uns über unseren gemeinsamen Yogalehrer Stephen Thomas in Zürich kennengelernt. Ich freue mich sehr, dass sie nach Garching kommt und uns mit einem zweiteiligen Workshop die Verbindung von Yoga und Tanz nahe bringen wird.

In diesem Workshop verbinden sich Yoga und Tanz zu einer Einheit – die Kraft und Ruhe des Yoga kombinieren sich mit der Musikalität und Ausdruckskraft des Tanzes. Die Dynamik wechselt von ruhig über fließend bis sehr schnell, von Übungen am Platz zu raumgreifenden Choreografien. Wir beginnen mit einer kleinen Anfangsmeditation und enden ganz ruhig mit einem wohltuenden Savasana (Ruhepose), um die Erfahrung abzurunden. Für Teilnehmer mit etwas Yoga- und/oder Tanzerfahrung.

Samstag 18. Mai 14:00 – 17:00 Uhr und
Sonntag 19. Mai 11:30 – 14:30 Uhr

6 Stunden Workshop 98 €

3 Stunden Nur Samstag 18. Mai 49 €

bitte beachte unsere Stornobedingungen

alle Fotos copyright Christine Chu

Christine Chu

Ist Tänzerin, Choreografin, Tanzlehrerin und Yogalehrerin.

Sie studierte Tanz an der Folkwang-Hochschule Essen und arbeitete viele Jahre mit Carlotta Ikedas internationalem Frauen-Butoh-Ensemble Ariadone, daneben als zeitgenössische Tänzerin mit u.a. Ingo Reulecke, Kim van der Boon und Rubato. Von 2000 bis 2003 Zusammenarbeit mit der Companhia Paulo Ribeiro, Portugal.

Der Focus ihrer künstlerischen und pädagogischen Tätigkeit liegt auf der interdisziplinären Arbeit mit Tanz, Theater und anderen Medien, wobei auch die Theaterarbeit mit Laien eine wichtige Rolle spielt. So wurde beispielsweise Ein Dorf im Widerstand vom Theater Lindenhof, Melchingen, für das sie Choreografien für über hundert Beteiligte schuf, 2014 mit dem begehrten Preis für kulturelle Bildung des Bundesministeriums für Kultur und Medien (BKM) ausgezeichnet.

Sie kreierte zahlreiche Choreografien für interdisziplinäre Projekte u.a. an der Jungen Oper Stuttgart, am Jungen Ensemble Stuttgart, an der Württ. Landesbühne Esslingen, am Landestheater Tübingen und am Zimmertheater Tübingen.

2014 absolvierte sie einen Master in Performance Art der Hochschule der Künste Bern als Stipendiatin der Beatrice und Otto Tschumi-Stiftung.

Ihr Stück ARIRANG – Wo ist Nordkorea? wurde 2017 mit dem Theaterpreis Stuttgart ausgezeichnet und war bei der Bestenschau der freien Tanz- und Theaterproduktionen Baden-Württembergs 6 TAGE FREI zu sehen.

Seit 2014 ist C. Chu außerdem mit großer Begeisterung Yogalehrerin. Ihre wichtigsten Lehrer sind Stephen Thomas und Doug Keller.

Sie verbindet ihre beiden Leidenschaften Tanz und Yoga, um großen und kleinen Menschen Freude an Bewegung und ein positives Körper- und Lebensgefühl zu vermitteln. Sie hat die Gabe, jeden Schüler in seiner Ganzheit zu erfassen und zu fördern, ihm oder ihr die Hilfe und Motivation zu geben, die er für seine/ihre persönliche Entwicklung braucht.

Chu unterrichtet Tanz und Yoga in Tübingen.

http://www.chuyogatanz.de/

Event information